Hofberichterstattung – endlich wieder

Lange ist es her, dass wir die Zeit gefunden haben, einen Hof-Brief zu schreiben
und dennoch haben wir ihn nicht vergessen.

Dieses Jahr hatten wir den 3. Sommer in Folge mit extremer Trockenheit zu kämpfen. Sehr viel Energie haben wir in die Bewässerung der Felder investiert, um möglichst genug Futter für die Tiere zu ernten und die Kartoffeln durch zubringen. Wochenlang liefen
die Beregnungsanlagen und auch wir selber am absoluten Limit.

Auch Betriebswirtschaftlich lässt sich dieser und die zwei vorherigen Sommer
nicht mehr schön reden. Die Kosten für die Bewässerung, die erhöhten
Reparaturen durch den Dauereinsatz der Maschinen und die niedrigen
Ernteerträge hinterlassen ihre Spuren. Leider schafften wir es trotzdem nicht
ganz ohne Futterzukäufe aus zu kommen. Vom Biolandbetrieb Binger konnten
wir etwas Mais zukaufen, beim Biobetrieb Oetken konnten wir Klee ernten und
von Brocker kaufen wir nun regelmäßig Biobruchmöhren zu. Dies sind alles
Kosten die kompensiert werden müssen. Daher müssen wir nun auch unserer
Preise anheben.

Ab dem 01.12.20 kostet dann im Hofladen :

1 Liter Milch 1/20€ j ab 20 Liter 1€
und
jede Eierschachtel 0/25€

Gerne können Sie weiterhin eigene Eierschachteln / Verpackungen mitbringen.

Öffnungszeiten: 

Sicherlich haben schon einige von Ihnen bemerkt, das wir an einen Automatenverkauf arbeiten. Diesen möchten wir ab dem 14.11. 20 in Betrieb nehmen.

Es ermöglicht Ihnen einen flexibleren Einkauf auch außerhalb unserer Öffnungszeiten. Unseren Ab-Hof-Verkauf möchten wir im Gegenzug ein wenig einschränken, so das wir Samstagabend, Sonntag und Montag nicht mehr persönlich für sie da sind.

Ausbildung

Sehr erfreulich ist in diesem Jahr die Berufsabschlussprüfung von unserer Auszubildende Frau Teresa Strüder verlaufen. Die Ihre Ausbildung mit der Gesamtnote „sehr gut“ abgeschlossen hat. Herzlichen Glückwunsch!

Lange haben wir aufgrund der wirtschaftlichen Situation überlegt, ob wir in diesem Jahr überhaupt wieder Ausbilden sollen. Und haben uns doch dazu entschieden es zu tun. Begrüßen möchten wir Herrn Viktor Grünenwald als Auszubildenden im 3.  Ausbildungsjahr. Auch Praktikanten bieten wir weiterhin die Möglichkeit an einen Einblick in unseren Betrieb zu bekommen.

Zusammen kriegen wir das hin. 

Bleibt gesund!

EUER SCHAUHOF